Angebot der Woche

Guten Morgen,

heute ist Mittwoch. Mittwochs gibt es seid einiger Zeit bei Stampin’UP! das Angebot der Woche. Bisher habe ich es ehrlicherweise wenig beachtet. Jetzt hab ich aber doch das eine oder andere gesehen, was ich mir zu den günstigeren Preis gekauft hätte. Aber vorbei, ist vorbei.

Folgt dem Link, dann seht ihr was es diese Woche im Angebot ist.  Dieses Mal ist für mich eher so dass ich sage: ‚hab ich schon‘ oder ‚brauch ich nicht‘. Aber schaut selbst.

Einen schönen Tag euch

Gratis ! Stempelset

Auf ein schönes Angebot für den Monat Oktober möchte ich euch gern hinweisen.

Ich weiß, ich bin ganz schön spät dran, aber dafür kann ja das Angebot nichts.

(Zum Vergrößern auf das Bild klicken)

Dieses Stempelset kann euch gehören. Was ihr dafür tun müsst? Gastgeberin sein….

Na gut ganz so einfach ist es dann doch nicht. Ihr solltet nicht nur Gastgeberin sein, sondern euer Partyumsatz muss die magische Grenze von 300€ überschreiten. Dann bekommt ihr zusätzlich zu allen Vergünstigungen als Gastgeberin dieses Stempelset dazu. 300€ ist viel Geld? Stimmt, aber manchmal schneller zu schaffen als ihr denkt ( ‚leidvolle’Erfahrung). Und ihr müsst es ja nicht alleine schaffen. Ladet euch eure Freundinnen und lasst es auf einen Versuch ankommen.

Lust dazu? Dann meldet euch!

In diesem Sinne einen schönen Start in die Woche.

Blogputz

…der lange überfällig war.

Hallo ihr Lieben,

hiermit möchte ich mich zurückmelden. Hier war es lange wieder ruhig, weil mir einfach die Zeit gefehlt hat mich an den Rechner zu setzen und euch mit dem Neusten zu versorgen. Was nicht heiße soll, dass ich nicht kreativ war. Das ein oder andere Werk soll auch den Weg auf diesen Blog finden.

Für heute habe ich erstmal alles auf den neusten Stand gebracht. Ich hoffe, ich habe nichts übersehen. Falls ihr was findet, dann gebt mir doch bitte einen Hinweis.

Ein schönen Abend

 

 

Kreative Nachlese zum Demotreffen

Guten Morgen :-),

heute zeig ich euch wie mein Swap ausgesehen hat.

2014-04-26

Swaps sind ansich Tauschobjekte. Gewerkelt hatte ich es für das Demotreffen am Sonntag in Bottrop. Das Neue diese Mal war, dass jeder nur ein Showobjekt basteln brauchte, und nur die Anleitungen getauscht worden sind. Der Vorteil ist, dass Mann/Frau schneller fertig ist. Der Nachteil, dass man keine direkte Rückmeldung bekommt.

Wie ihr seht, bin ich mal wieder schlicht und simpel unterwegs. Ich finde es schön, wenn ich mit wenigen Stanzen, Stempeln usw. auskommen und trozdem was Tolles entsteht.

Hier die Möglichkeit für euch es nachzuwerkeln.

Swap Demotreffen 2014 Anleitung

Ich wünsche euch einen schönen Mittwoch.

Und je nach dem wo ihr zu hause seid ein tolles Hexenbrennen oder einen wunderschönen Tanz in den Mai.

Kullinarische Nachlese zum Demotreffen in Bottrop

Wie ich euch gestern schon berichtet habe, war ich am Wochenende unterwegs.

Jeder Teilnehmer war aufgerufen sich am Buffet zu beteiligen. Und es war der Hammer was da alles angeboten wurde. Leider hab ich es verpassst ein Foto davon zumachen.

Aber in der ganzen Schlemmerei wurde der Ruf nach den Rezepten laut. Daraus ist die Idee geboren einen Bloghop mit den Rezepten zu veranstalten. Das heißt jeder stellt sein Rezept online und verlinkt auf ein oder mehrere Teilnehmer.

Hier mein Beitrag zum Buffet:

 

Couscous Salat

Zutaten: 1 große unbehandelte Zitrone

5 EL Olivenöl

Salz

Pfeffer, frisch gemahlen

200g Couscous

1 Bund Frühlingszwiebeln

3 Tomaten

½ Salatgurke

1 Bund Petersilie

75g schwarze Oliven

1 Knoblauchzehe

Schritt 1

Zitronenschale abreiben, Saft auspressen. 4 EL Zitronensaft mit 375ml Wasser, Öl, Zitronenschale, Salz und Pfeffer mischen. Couscous darin 15 min quellen lassen.

Schritt 2

Gemüse waschen, putzen und klein schneiden. Petersilie waschen und klein hacken.

Schritt 3

Knoblauch schälen und zum Couscous pressen. Alles vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Probiert es aus und sagt mir, wie es euch geschmeckt hat.

Ich war zusammen mit Jenni und Sarah in Bottrop.

Neben mir saßen Mimi und Katharina.

Der einzigste Mann in der Runde war André.

Schaut auch bei ihnen vorbei und lasst euch mitnehmen auf eine kleine Reise voller Leckereien und kreativen Ideen.

Viel Vergnügen!!!!

Kleiner Nachtrag….ich versuche im Laufe des Tages die Liste der Links zu erweitern…

Claudia

Alex

Anna

Jenni Pauli

Peggy (hat ganz viele tolle Links zu den Rezepten)

Schön ist es wieder gewesen….

Gestern bin ich unterwegs gewesen. Jenni Pauli und Helga Hopen hatten wieder eingeladen. Und sie (die Demos) kamen mal wieder scharenweise aus allen Himmelsrichtungen. Auch wenn das Wetter anfangs gar nicht schön war, Jenni und Helga haben es mit ihrer Art alles wett gemacht. Es wurde gebastelt, gequatscht, Tipps und Tricks ausgetausch, neue Menschen kennengelernt und alte Bekanntschaften aufgefrischt, lecker gespeist und vieles mehr. Kurz und knapp es war ein toller Tag mit ganz vielen Eindrücken.  Mit im Gepäck war auf der Heimreise ein ganzer Stapel ner Ideen. Und wenn ich Stapel schreibe, dann meine ich Stapel.

P1020989

Dieses Mal wurden keine Swaps getauscht, sondern ’nur‘ Anleitungen. Und es ich find es immer wieder Wahnsinn auf was für Ideen manche kommen. Jetzt juckt es in den Fingern das ein oder andere nach zu basteln.

An dieser Stelle noch mal ein dickes Dankeschön an Jenni, Helga und ihr vielen fleißigen Heinzelmännchen im Hintergrund.

Euch einen schönen Abend und schaut morgen wieder vorbei. Dann wird kullinarische nachlese betrieben ;-).

Kreativ mal anders…..

Am Wochenende habe ich ein kreativen Ausflug in einen Bereich gemacht, der mal nichts mit Papier, Stempeln und Kleber zu tun hatte.

Cake Pops sollten die Geburtstagstafel zieren. Aber nicht einfach Cake Pops. Krümelmonster sollten es werden. Ich habe wohl schon die ein oder andere Torte verziert, aber Cake Pops noch nie. In meinem jugendlichen Leichtsinn dacht ich : ‚Soviel schwieriger kann das ja nicht sein….‘ …also Rezept plus Anleitung hier gefunden und dabei den Schwierigkeitsgrad ‚Für Fortgeschrittene‚ völlig ignoriert.

Samstag Nachmittag bin ich auch noch ganz fröhlich in das Unternehmen gestartet um 2-3 Stunden später erstmal eine Zwangspause einzulegen. Wollten doch die liebevoll geformten, schon wunderbar mit Mund versehen Kugeln sich einfach nicht in der Schokolade baden lassen ohne sich von ihrem Stiel zu verabschieden?!? Also Ruhepause über Nacht im Kühlschrank, in der Hoffnung, dass am nächsten Morgen alles besseer werden würde……..

….und siehe da

2014-03-28

 

ich würde sagen es ist gelungen.

 

Einen schönen Abend wünsche ich euch noch.

 

 

Hip, Hip, Hurra…

heißt das neuste KarteSet von Stampin‘ Up! was ihr ab sofort bestellen könnt.

Hurra!

Das Set enthält alles was ihr für das Herstellen von 20 einfachen Karten braucht. Naja, bis auf eine Schere, aber ich denke die hat jeder zu hause oder?

Also was ist alles drin:

1. Farbkarton für 20 Karten
2. Transparenter Stempelblock und
3.  Stampin Dimensionals
4. Kordel und Clips
5. Stampin Spot (Ministempelkissen)  in Anthrazitgrau
6. Umschläge für 20 Karten
7. 3teiliges Stempelset (deutsch) Hip, Hip, Hurra!
8. Selbstklebende  Zierelemente
9. Farbige Anleitung
—————————————————————————————————
Für  den Preis gehört es euch : 24,95 €/£17.95
Nach Adam Riese würde das einen Preis von 1,25 € machen. 😉 findet zu dem Preis mal eine handgemachte Karte im Laden ……
Wer das mir zeigen kann, dem schenke ich so ein Set.
Einen schönen Sonntag wünsche ich euch.

Herzlich Willkommen….

…. neuer Erdenbürger.

Es gibt ja die verschiedensten Anlässe eine Karte zu basteln und zu verschenken. Heute zeige ich euch eine Karte zur Geburt.

P1020867

Schlicht und einfach so wie ich es mag. Und was in diesem ersten Bild noch gar nicht so auffällt, ist der Hauch von Glitzer, den ihr hoffentlich in der Detailaufnahme entdecken könnt. Für großes Bling Bling bin ich ja nicht zu haben, aber so werden der Glitzer und ich doch noch Freunde.

P1020870

 

Geburtstagskarte…..

P1010891

……..mal etwas anders.

Heute zeige ich euch mal eine meiner Kreationen. Also mal nichts Nachgebasteltes, sonder eine Eingenschöpfung.

Es ist eine Geburtstagskarte für einen jungen Mann, der ( wie man unschwer erkennt) Billiardspieler ist.

Ich würde mich freuen, wenn ihr mal eure Meinung dazu sagt.